Corona

Corona


Aktuelle Informationen zur Unterstützung der regionalen Wirtschaft


Bekämpfung der wirtschaftlichen Folgen

Aktuelle Informationen zur Unterstützung der regionalen Wirtschaft

Sehr geehrte Damen und Herren,
um Sie bestmöglich in der aktuellen Lage und bei der Bewältigung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie zu unterstützen, möchten wir Ihnen jetzt folgende Informationen zur Verfügung stellen:

Ab sofort: Antragsstellung zur Entschädigung von Verdienstausfallansprüche möglich

Informationsblatt Corona-Hilfe herunterladen

 

Jetzt in der Region bestellen!

Geschäfte haben eingeschränkt geöffnet, Menschen bleiben zuhause, das öffentliche Leben macht eine große Pause. Wie Sie sich dennoch jederzeit versorgen können?

Im Werra-Meißner-Kreis bieten zahlreiche Unternehmen ihre Produkte auf Bestellung an. Nutzen Sie diese Möglichkeit, sich mit Lebensmitteln und anderen Dingen beliefern zu lassen! Ganz bequem von zuhause aus bestellen: per Telefon, E-Mail oder im Onlineshop!

Sie unterstützen damit gleichzeitig unsere lokale Wirtschaft und sichern die Existenz zahlreicher Unternehmen und Arbeitsplätze in der Region!

Eine ganze Reihe von Lebensmittelherstellern finden Sie bereits auf der Webseite Regionale Entdeckungen im Werra-Meißner-Kreis.

Darüber hinaus stellen wir Ihnen hier eine Liste von Partnern zur Verfügung, die sich ganz aktuell auf unseren Aufruf hin gemeldet haben.

Corona-Newsblog

02 Eck­punk­te "Über­brückungs­hil­fe für klei­ne und mit­tel­stän­di­sche Un­ter­neh­men, die ih­ren Ge­schäfts­be­trieb im Zu­ge der Co­ro­na-Kri­se ganz oder zu we­sent­li­chen Tei­len ein­stel­len müs­sen"

19. Juni 2020: Das Bundeskabinett hat Eckpunkte für ein Bundesprogramm "Überbrückungshilfe für kleine und mittelständische Unternehmen, die ihren Geschäftsbetrieb im Zuge der Corona-Krise ganz oder zu wesentlichen Teilen einstellen müssen" beschlossen. Wir Informieren Sie über unseren Newsletter, sobald eine Antragstellung möglich ist.

[...]
Alle Beiträge lesen

Gern beantworten wir Ihre Anfrage. Wir freuen uns auf Sie!

Einfach erklärt: Die Kredite der KfW Coronahilfe

Unterstützungsmöglichkeiten

Corona und Kurzarbeit‎ / Kurzarbeitergeld

Sowohl Produktionsausfälle aufgrund von Corona-bedingten Lieferschwierigkeiten als auch Ausfälle aufgrund von Infektionsschutzmaßnahmen wie Betriebsschließungen könnten ein Grund für die Anordnung von Kurzarbeit sein. Dann kann Anspruch auf Zahlung von Kurzarbeitergeld durch die Bundesagentur für Arbeit bestehen.

Informationsblatt Kurzarbeitergeld

DGB-Ratgeber zum Kurzarbeitergeld

Hotline: 0800 45555 20

Details und alle aktuellen Informationen hierzu finden Sie unter:

www.arbeitsagentur.de/kurzarbeit »

Infektionsschutz, Entschädigung bei Tätigkeitsverbot

Wer aufgrund des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) einem Tätigkeitsverbot unterliegt oder unterworfen wird, beziehungsweise abgesondert wurde, und einen Verdienstausfall erleidet und dabei nicht krank ist, erhält grundsätzlich eine Entschädigung. Die Entschädigung bemisst sich nach dem Verdienstausfall.

Bei Arbeitnehmern hat der Arbeitgeber für längstens 6 Wochen, soweit tarifvertraglich nicht anders geregelt, die Lohnfortzahlung zu übernehmen. Die ausgezahlten Beträge werden dem Arbeitgeber auf Antrag beim zuständigen Gesundheitsamt erstattet, wenn alle unten genannten Voraussetzungen vorliegen.

Weitere Informationen

»

Welche steuerlichen Erleichterungen werden gewährt?

Es werden die Möglichkeiten zur Stundung von Steuerzahlungen, zur Senkung von Vorauszahlungen und im Bereich der Vollstreckung verbessert. Das ist gerade für Freiberufler und kleine Unternehmen sehr wichtig, die sich hierfür mit ihrem Finanzamt in Verbindung setzen sollten.

Insgesamt wird Unternehmen die Möglichkeit von Steuerstundungen in Milliardenhöhe gewährt. Die hierfür erforderliche Abstimmung mit den Ländern darüber hat das Bundesministerium der Finanzen eingeleitet.
Bei den Steuern, die von der Zollverwaltung verwaltet werden, ist die Generalzolldirektion angewiesen worden, den Steuerpflichtigen entgegenzukommen. Gleiches gilt für das Bundeszentralamt für Steuern, das für die Versicherungssteuer und die Umsatzsteuer zuständig ist und entsprechend verfahren wird.

Weitere Informationen

»

Unterstützungsmöglichkeiten des Bundes

Die Informationsseite des Bundeswirtschaftsministeriums zum Corona-Virus umfasst zahlreiche Hinweise, unter anderem zum Finanzierungsbedarf sowie auch zum Kurzarbeitergeld, wie betroffene Unternehmen Unterstützung erhalten können.
Die Bundesregierung hat sich auf ein weitreichendes Maßnahmenbündel verständigt, das Arbeitsplätze schützen und Unternehmen unterstützen wird bzgl.:
1. Kurzarbeitergeld flexibilisieren
2. Steuerliche Liquiditätshilfe für Unternehmen
3. Milliarden-Schutzschild für Betriebe und Unternehmen
4. Stärkung des Europäischen Zusammenhalts

Hotline für allgemeine wirtschaftsbezogene Fragen: 030 18615 1515
Hotline zu Fördermaßnahmen: 030 18615 8000

KfW-Corona-Hilfe: Kredite für Unternehmen

Die Bundesregierung hat ein Maßnahmenpaket beschlossen, mit dem Unternehmen bei der Bewältigung der Corona-Krise unterstützt werden. Hierbei kommt der KfW die Aufgabe zu, die kurzfristige Versorgung der Unternehmen mit Liquidität zu erleichtern.

Die KfW wird dazu die bestehenden Kredite für Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler nutzen und dort die Zugangsbedingungen und Konditionen verbessern. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei nicht um Zuschüsse handelt.

KFW-Kredit für Unternehmen, die länger als 5 Jahre am Markt sind:

KfW-Unternehmerkredit (037/047)

Wenn Sie einen Kredit für Investitionen und Betriebs­mittel beantragen, über­nimmt die KfW einen Teil des Risikos Ihrer Bank.

  • Für große Unternehmen (037)  bis zu 80 % Risiko­übernahme
  • Für kleine und mittlere Unternehmen (047)  bis zu 90 % Risiko­übernahme

Das erhöht Ihre Chance, eine Kredit­zusage zu erhalten.

Sie können je Unternehmensgruppe  bis zu 1 Mrd. Euro beantragen. Der Kredit­höchstbetrag ist begrenzt auf

  • 25 % des Jahres­umsatzes 2019 oder
  • das doppelte der Lohn­kosten von 2019 oder
  • den aktuellen Finanzierungs­bedarf für die nächsten 18 Monate bei kleinen und mittleren Unter­nehmen bzw. 12 Monate bei großen Unter­nehmen oder
  • 50 % der Gesamt­verschuldung Ihres Unter­nehmens bei Krediten über 25 Mio. Euro.

KFW-Kredit für junge Unternehmen, die weniger als 5 Jahre am Markt sind:

ERP-Gründerkredit – Universell (073/074/075/076)

Wenn Ihr Unternehmen mindestens 3 Jahre am Markt aktiv ist bzw. zwei Jahres­abschlüsse vorweisen kann, können Sie einen Kredit für Investitionen und Betriebs­mittel beantragen. Dabei übernimmt die KfW einen Teil des Risikos Ihrer Bank. Das erhöht Ihre Chance, eine Kredit­zusage zu erhalten.

  • Für große Unternehmen (075)  bis zu 80 % Risiko­übernahme
  • Für kleine und mittlere Unternehmen (076)  bis zu 90 % Risiko­übernahme

Sie können je Unternehmensgruppe  bis zu 1 Mrd. Euro beantragen. Der Kredit­höchst­betrag ist begrenzt auf

  • 25 % des Jahresumsatzes 2019 oder
  • das doppelte der Lohnkosten von 2019 oder
  • den aktuellen Finanzierungs­bedarf für die nächsten 18 Monate bei kleinen und mittleren Unter­nehmen bzw. 12 Monate bei großen Unter­nehmen oder
  • 50% der Gesamt­verschuldung Ihres Unter­nehmens bei Krediten über 25 Mio. Euro.

 

Zur Antragsstellung wenden Sie sich bitte an Ihre Hausbank.

Weitere Informationen

Unterstützungsmöglichkeiten vom Land Hessen

Hessen setzt bei der Bekämpfung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise zunächst auf bewährte Mittel zur Entlastung der hessischen Unternehmen.

So werden in diesen Tagen beispielsweise Finanzämter dafür sensibilisiert, etwaige Anträge auf Steuerstundungen oder geringere Vorauszahlungen zügig zu prüfen. Auch so können die hessischen Unternehmen entlastet werden.

Darüber hinaus bietet das Land Hessen über die Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen (WIBank) und die Bürgschaftsbank Hessen ein breites Spektrum geförderter Finanzierungsprodukte an, um insbesondere kleine und mittlere Unternehmen (KMU) bei Investitionen und mit Betriebsmitteln zu unterstützen.

Die Förderkredite müssen im Hausbankverfahren beantragt werden. D.h. Sie benötigen eine Bank Ihres Vertrauens, welche für Sie den Antrag bei der WIBank stellt.

  1. Kapital für Kleinunternehmen (KfK)
    Kleine Unternehmen im Bereich der gewerblichen Wirtschaft (einschließlich gewerblich tätiger Sozialunternehmen) und freiberuflich Tätige mit bis zu 25 Mitarbeitenden und 5 Mio. Euro Jahresumsatz können Darlehen zwischen 25.000 und 150.000 Euro erhalten, die von der Hausbank um mindestens 50% aufgestockt werden. Für dieses Förderdarlehen sind keine banküblichen Sicherheiten notwendig. Nähere Informationen dazu unter: www.wibank.de/kfk
  2. Gründungs- und Wachstumsfinanzierung Hessen (GuW)
    KMU mit bis zu 250 Mitarbeitern und 50 Mio. Euro Umsatz können aus diesem Förderprogramm über ihre Hausbank Betriebsmittelkredite bis 1 Mio. Euro erhalten. Weitere Informationen sind hier erhältlich: www.wibank.de/guw 
  3. Bürgschaften
    bis 1,25 Mio. Euro mit einer Bürgschaftsquote von bis zu 80 Prozent. Diese bietet die Bürgschaftsbank Hessen in Zusammenarbeit mit dem Land Hessen an. Dazu zählen auch Express-Bürgschaften für Kredite bis zu 300.000 Euro, die mit einer Bürgschaftsquote von 60 Prozent besichert und bei Erfüllung aller Kriterien be-sonders schnell erteilt werden. Weitere Infos finden Sie hier: www.bb-h.de/kontakt/ 
  4. Landesbürgschaften
    Das Land Hessen übernimmt in besonderen Fällen Landesbürgschaften i. d. R. über 1,25 Mio. Euro. In Kooperation mit der Hausbank kann dadurch sowohl die Finanzie-rung von Investitionen als auch die finanzielle Überbrückung von Liquiditätsengpässen abgesichert werden. Weitere Informationen dazu unter: www.wibank.de/landesbuergschaften 
Bei konkreten Fragen erreichen Sie die Hotline  0611 774-7333.

UNTERNEHMEN

Umfangreiches Beratungs- und Serviceangebot für die regionale Wirtschaft im Werra-Meißner-Kreis.

01

GRÜNDUNG

Erfolgreich gründen und mit Rückenwind durchstarten im Werra-Meißner-Kreis.

02

DIGITALISIERUNG

Unsere Unterstützung zur erfolgreichen Digitalisierung im Werra-Meißner-Kreis.

03

BILDUNG & KARRIERE

Berufliche Weiterbildung und Personalentwicklung im Werra-Meißner-Kreis.

04

LEBENSRAUM

Hier bin ich Mensch, hier darf ich’s sein – im Werra-Meißner-Kreis

05

KONTAKT

Nehmen Sie Kontakt auf. Wir freuen uns auf Sie!

Telefon +49 (0) 5651 7449-0
info@werra-meissner.de

ÜBER UNS

Wirtschaftsförderung, die wirkt.

Wir sind Ihr kompetenter Ansprechpartner bei Standortangelegenheiten und Fragen der wirtschaftlichen Entwicklung im Werra-Meißner-Kreis.

Ob als ansässiges Unternehmen oder als Ansiedlungsinteressent, ob als Einzelunternehmen oder als größerer Gewerbebetrieb, ob lokal oder global im Geschäft: Nutzen Sie unser Service- und Informationsangebot und erleben Sie, was es heißt, die vielfältigen Instrumente unserer Wirtschaftsförderung auszuschöpfen! Wir helfen gern. Fordern Sie uns – dann fördern wir Sie!

Informationen zu regionalen Fördermöglichkeiten

Fördermöglichkeiten unterstützen Unternehmen bei ihrem langfristigen Wachstum. Gerne informieren wir Sie darüber, welche Optionen sich Ihnen vor Ort bieten.

weiterlesen

Beratung zur Unternehmensnachfolge

Unternehmern auf der Suche nach einem geeigneten Nachfolger stehen wir mit hilfreichem Rat zur Seite. Lassen Sie uns die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft gemeinsam stellen.

weiterlesen

Wissenswertes zum Standort Werra-Meißner-Kreis

Ein optimaler Standort ist die Basis für Ihren Unternehmenserfolg. Gerne beraten wir Sie ausführlich zu unseren lokalen Gegebenheiten.

weiterlesen

Gründerberatung im Bereich Betriebsübernahme

Einen Betrieb zu übernehmen bietet Gründern viele Vorteile. Wir stehen Ihnen mit hilfreichem Rat zur Seite, möchten Sie Ihre berufliche Zukunft als Nachfolger gestalten.

weiterlesen

Beratung zu Fördermöglichkeiten für Gründer

Fördermöglichkeiten helfen Gründern dabei, ihr Unternehmen fit für die Zukunft zu machen. Gerne beraten wir Sie ausführlich darüber, von welchen Angeboten Sie profitieren können.

weiterlesen

Gründerberatung zum Gewerbestandort oder Immobilie

Mit der Wahl einer optimalen Gewerbefläche legen Sie den Grundstein für Ihr zukünftiges Unternehmenswachstum. Unsere Beratung hilft Ihnen dabei, auf ein solides Fundament zu bauen.

weiterlesen

Beratung Fördermöglichkeiten für Ihre Digitalisierung

Die Digitalisierung ist in aller Munde, was jedoch nicht auf ihre Fördermöglichkeiten zutrifft. Gerne informieren wir Sie zum Angebot und wie Sie dieses für Ihr Unternehmen nutzen.

weiterlesen

Informationen zum lokalen Breitbandzugang

Auf eine verlässliche Internetverbindung kann weder im privaten, noch im geschäftlichen Bereich verzichtet werden. Im Werra-Meißner-Kreis steht das auch nicht zur Debatte – wir sind bestens vernetzt.

weiterlesen

Beratungsangebote im Bereich Digitalisierung

Zukunftsorientierte Unternehmen setzen auf die Digitalisierung als Werkzeug für mehr Wachstum. Gerne stehen wir Ihnen mit hilfreichen Antworten zur Seite, haben Sie Fragen zu deren Koordination oder Implementierung.

weiterlesen

Übersicht zu offenen Ausbildungsstellen

Mit der Entscheidung für eine Ausbildungsstelle erklimmen Sie eine wichtige Sprosse Ihrer Karriereleiter. Gestalten Sie diese nach Ihren Vorstellungen – unsere Übersicht hilft Ihnen gerne dabei.

weiterlesen

Berufs- und Bildungsmesse PERSPEKTIVEN

Unsere lokale Berufs- und Bildungsmesse erleichtert den Start ins Arbeitsleben nachhaltig. Auch eine Umorientierung gelingt dank neuer Perspektiven einfach.

weiterlesen

Der Werra-Meißner-Kreis als Bildungslandschaft

Bildung ist ein Werkzeug, das die Zukunft aktiv mitgestaltet. Gerne informieren wir Sie darüber, was den Werra-Meißner-Kreis als engagierten Partner in Sachen Wissensvermittlung auszeichnet.

weiterlesen

Der Werra-Meißner-Kreis als Erholungsraum

Erholung für Körper und Seele bietet die Mitte Deutschlands auf vielen Wegen. Gehen Sie dem Wohlbefinden entgegen – der Werra-Meißner-Kreis heißt Sie willkommen.

weiterlesen

Wissenswertes für Familien

Familienfreundlichkeit wird im Werra-Meißner-Kreis großgeschrieben.
Gerne informieren wir Sie darüber, was kleine und große Einwohner an ihrer Heimat besonders schätzen.

weiterlesen

Freizeitgestaltung und Kulturelles vor Ort

Eine rundum gelungene Freizeitgestaltung setzt sich im Werra-Meisner-Kreis aus kulturellen, sportiven und erholsamen Angeboten zusammen. Erfahren Sie, wie der lokale Alltag zum Erlebnis wird.

weiterlesen